Details | steganlage/Steganlage 1.jpgUnsere alte Steganlage wurde im Jahre 2003 von einer neuen Anlage der französischen Firma Poralu ersetzt. Die Anlage besteht aus seewasserfesten Aluminium-Rahmen mit seewasser- und eisgangfesten Kunststoffschwimmern darunter und sehr stabilen Kunststoffrosten als Gehbelag. Sie ist sehr pflegeleicht und leicht auf- und abbaubar, denn sie liegt nur von Ende März bis Mitte Oktober im Wasser und wird von den Vereinsmitgliedern jeweils im Frühjahr zu Wasser gelassen und montiert bzw. für den Winter auf eigens angeschafften Hafentrailern deponiert. Innerhalb von ca. 6-8 Stunden ist die komplette Anlage auf- bzw abgebaut.

Auf der 130m langen und 1,75m breiten Steganlage mit 21 Fingerstegen stehen insgesamt ca. 51 Liegeplätze zur Verfügung, auf der Landseite für Boote bis zu 8,50m Länge, auf der Hafenseite für größere Boote und längsseits auch für einige Boote bis ca. 16m Länge. An 8 Stromsäulen stehen jeweils 6 Stromanschlüsse bereit, sowie 8 Wasserstellen mit langem Schlauch den Vereinsmitgliedern und Gästen zur Verfügung. Am Niedergang befindet sich eine Möglichkeit, Boote auf hartem Sand und an Dalben angelehnt bei ablaufendem Wasser trockenfallen zu lassen um z.B. Bewuchs zu entfernen oder sonstige Arbeiten am Unterwasserschiff vorzunehmen. Nach nunmehr 12 Jahren sieht unsere Anlage noch fast neuwertig aus und zeigt keinerlei Verschleißspuren, so dass wir guter Hoffnung sind, sie noch etliche Jahre oder Jahrzehnte nutzen zu können.

Einige Bilder zu unserer Steganlage - mit freundlicher Unterstützung der Fotografen. Klicken Sie einfach auf das Bild, das Sie in einer besseren Auflösung sehen möchten...


steganlage/Steganlage 2.jpgsteganlage/Steganlage 3.jpgsteganlage/Steganlage 4.jpgsteganlage/Steganlage 5.jpgsteganlage/Steganlage 6.jpg

Copyright HYC